29 Juni 2008

Ich liebe Tiere!

Dieses Jahr habe ich gar keine Erdbeeren gehabt. Es ist nicht so, dass ich keine gepflanzt habe. Im letzten Sommer habe ich ein neues Erdbeerbeet angelegt, gedüngt und gepflegt, Unkraut gejätet und gegossen. Die Pflanzen haben sich prächtig entwickelt und hatten richtig viele Blüten. Ich hatte auf eine gute Ernte gehofft...

Vor einigen Tagen waren einige Erdbeerpflanzen komplett, samt Blätter und Blüten abgefressen. Ich habe mir weiter keine Sorgen gemacht. Ich habe nur gesagt: "Die Tiere wollen auch nur leben, oder? So lange nicht alles abgefressen wird..."
Ich habe es leider zur falschen Zeit ausgesprochen... Einen Tag später waren ALLE Erdbeerpflanzen abgefressen!

Das allesfressende Tier wurde auch gesichtet. Es war eines von dieser Art:

Ist es nicht niedlich? Ich liebe Tiere!!! Trotzdem werde ich nächstes Jahr meine Erdbeeren mit Netzen abdecken.
Das Reh hat auch Geschmack an meinen Rosen, den Sauerampfer, weiße Phloxe und Stachelbeeren gefunden.
Es gibt aber auch eine gute Nachticht: Kopfsalat, Zwiebeln, Kartoffeln, Bohnen, Giersch und Brennesel mag es nicht...

24 Juni 2008

Gosia's Tierleben!

Heute habe ich eine neue Insektenart entdeckt! Vielleicht nur auf lokaler, persönlicher Ebene, aber trotzdem! Das zweifarbige Ding, mit Beinen wie bei einer Fliege, ist das erste seiner Art, das ich gesehen habe. Hat jemand eine Ahnung was das ist? Es sieht auf jeden Fall richtig schick aus! Oder?

Ich habe auch einen alten Bekannten getroffen: den Marienkäfer. Er war gerade dabei, meine Margeriten von den Läusen zu befreien. Dafür bin ich ihm dankbar!

08 Juni 2008

Meine erste Paprika

Diese Woche habe ich meine Gartennachbarn richtig neidisch gemacht. Ich habe ihnen meine Paprika gezeigt. Sieht sie nicht toll aus?
Mit dem probieren muss ich aber noch Tage warten. die Paprika muss erst noch rot werden. Ich hoffe, dass sie auch so lecker schmeckt wie sie aussieht.
Es ist die Sorte "Tuba". Ich habe sie Ende Februar ausgesät, dann Mitte April in das Gewächshaus ausgepflanzt. Ich giesse sie alle zwei bis drei Tage, zum düngen habe ich einen universellen Biodünger genommen.
Wenn es weiter so geht, werde ich noch im Juni meine erste eigene Paprika überhaupt probieren!
Ich sage Euch, gärtnern macht Spaß!