17 Juni 2009

Mein Gemüsegarten

Gemüse ist gesund, das wissen alle. Aber nur wenn das Gemüse selbst auch gesund ist. Das Meiste von dem was man kaufen kann ist gar nicht so gesund. Ehrlich gesagt, ich möchte manchmal gar nicht daran denken was da alles drin steckt. Aber wir Hobbygärtner haben Glück, wir können unsere Gemüse selbst und dazu ganz gesund anbauen. Dafür gibt es eine einfache Methode, es ist die Mischkultur. Man mischt die Pflanzen so miteinander, dass sie sich gegenseitig positiv beinflussen und beschützen. Der Platz im Beet wird optimal genutzt und der Gärtner kann viele verschiedene Gemüsesorten auf einem Stück gleichzeitig kultivieren. Zum Düngen nimmt man nur Kompost oder andere organische Dünger und keine Schutzmittel. Ist das nicht super? Es kommt nur auf die richtige Mischung an. Auf dem Foto ist eines meiner Beete, ich habe da Zwiebeln mit Salat gemischt, weiter hinten stehen Rote Bete, Buschbohnen (die keimen gerade) und Radieschen.
Wer Interesse hat kann hier mehr über Mischkultur lesen: http://www.kleingaertnerin.de/mischkultur.html

07 Juni 2009

Eigenwerbung


Hallo Leute, heute regnet es bei uns den ganzen Tag, so habe ich Zeit für andere Sachen ;-) .
Ich möchte Euch mein neustes Projekt vorstellen, den Webkatalog für die Natur.
Es dürfen Webseiten und Artikel eingetragen werden, vorausgesetzt, sie passen thematisch dazu.
Also bitte liebe Hobbygärtner, Hobbykräuterhexen oder Naturschützer, Hobbyfotografen oder Schmetterlingsliebhaber.
Ihr seid alle eingeladen Eure Webseiten dort einzutragen. Über einen Link zu dieser neuen Seite würde ich mich auch freuen!