18 April 2010

Schönes Wetter muss man nutzen!

Ja, ich habe das tolle Wetter in den letzten Tagen voll ausgenutzt. Die Kartoffeln sind gelegt, Zwiebeln gesteckt, Rasen gemäht, der Teich gereinigt...
Ich habe in den letzten zwei Wochen wirklich sehr viel gemacht. Ich habe sogar schon das erste Mal geerntet! Es war aber nur Schnittlauch ;-) Ich hoffe auch, in ein paar Tagen meine ersten Salate ernten zu können. Sie sehen so knackig aus! Zwischen den Salaten habe ich eine Reihe Radieschen ausgesät. Die passen sehr gut zueinander. Die Radieschen sind auch ein sehr guter Partner für die Kartoffeln. Ein paar Salate habe ich, wie in den anderen Jahren auch, zwischen die Erdbeeren ausgepflanzt. Zu den Speisezwiebeln säe ich immer Dill aus. Es ist auch ein gutes Paar. Wer mehr wissen will -> Mischkultur .

Um die Blumen habe ich mich auch gekümmert. Die Rosen habe ich geschnitten, Tagetes umgetopft, Kapuzienerkresse ausgesät. In den nächsten Tagen werde ich noch die Sonnenblumen und Zinnien aussäen.

Kommentare:

Robie hat gesagt…

Bin völlig einverstanden mit dir, man muss jede Sekunde nutzen!

THEA hat gesagt…

Im Frühling gibt es immer viel zu tun.

Ich habe nie wirklich Salatköpfe wachsen lassen, sondern neme die Blätter bereits früher weg für einen Salat. Dann gibt es viel früher zu essen.....und nicht alle sind gleich fertig!!Vielleicht ein Tip!!

LG von Thea