29 Juni 2011

Endlich blühen die Rosen


Meine Rosen blühen! Für die meisten ist es nichts aussergewöhnliches. Das Blühen ist doch das einzige, was Rosen so zu tun haben ;-)
Für mich ist es aber doch etwas besonderes. Denn ich sehe meine Rosen zum ersten Mal wieder blühen, seit der letzten vier oder fünf Jahre. Wir hatten Rehe in unserer Kleingartenanlage und die haben uns alles abgefressen. Rosenknospen, Phloxe, Erdbeerpflanzen, Sauerampfer und alles andere, was ihnen geschmeckt hat.
Wir alle mögen Tiere sehr, aber davon waren wir schon alle genervt. Wir haben diverse "Reh-Abwehr-Techniken" entwickelt, jedoch hat keine was gebracht. Dieses Jahr im Frühling habe ich noch Fussabdrucke gesehen, aber danach waren sie nicht mehr da. Ich habe gehört, das letzte Reh wurde von einem Auto überfahren. Ziemlich traurig, dafür haben wir alle unsere Rosen wieder. Aber ehrlich gesagt, wäre es mir lieber, wenn die Rehe abgewandert wären, anstatt von Autos überfahren zu werden.

13 Juni 2011

Ein Traum von Garten

Ich war heute wieder mal im Botanischen Garten in Kiel. Es ist sehr schön dort. Es gibt dort Treibhäuser mit vielen Klimazonen, von Gobi-trocken bis Nebelwald-kühl.
Alle zwei Jahre gibt es dort eine große Schmetterlingsschau. Ich habe sie schon zwei Mal besucht, dieses Jahr gibt es sie wieder.
Ansonsten gibt es im Botanischen Garten auch Gemüse, Blumen, seltene aber auch ganz gewöhnliche Bäume, sehr viele  schöne Rosen. Unter anderem die seltene grüne chinesische Rose, die ich schon mal gezeigt habe.
In dieser Zeit sind die Blumen besonders schön, wie der blaue Mohn oder die ganz vielen verschiedenen Primelarten, und, und und...
Solltet ihr mal in Kiel sein, besucht den Botanischen Garten, es lohnt sich wirklich.

02 Juni 2011

Lasst sie fressen!


Wir alle mögen Schmetterlinge, oder? Besonders wenn sie groß und bunt durch unsere Gärten flattern. So ein Zitronenfalter oder Admiral ist schön anzusehen. Die Nachtfalter werden schon weniger gemocht. Sie sind auch nicht so hübsch und wehe, wenn einer in das Schlafzimmer reinfliegt! Aber am wenigstens werden die Raupen gemocht. Raupen werden immer gleich beschuldigt Vielfraße zu sein und vielfach vernichtet. Dabei sind die meisten total unschuldig. Denn jede Schmetterlingsart braucht eine bestimmte Futterpflanze.Viele Schmetterlinge brauchen als Raupen Brennesseln, der Distelfalter, wie der Name schon sagt, mag Disteln. Die Raupe auf dem Foto, wird Mal ein Königskerzen-Mönch, die Raupe frisst sich gerade durch die Könisgskerzenblätter. Guten Appetit!