23 September 2016

Ein Hochbeet ist gut, aber zwei sind noch besser...

...und wo es zwei gibt, dort ist noch Platz für das Dritte :-)




Zum Vergleich: links Sellerie wie ich auch sonst immer hatte, rechts aus dem Hochbeet. Was sagt man dazu?




Und hier noch eine Möhre, Kampfgewicht 600 Gramm. Zugegeben, die restlichen haben eine ganz normale Größe gehabt.




Die Gurken waren auch sehr schön.


Sobald ich genug Füllmaterial habe, wird das nächste Hochbeet gebaut.
Für alle, die ich überzeugen konnte, hier ein Link zu meiner Bauanleitung: http://kleingaertnerin.de/hochbeet.html

1 Kommentar:

McMaries Kleingartenwelt hat gesagt…

Hallo,
ich bin neu in der Welt der Blogger und freue mich, auf deinen Blog gestoßen zu sein.
Auch wir haben einen sehr kleinen Garten und dort schon 3 Hochbeete untergebracht - und man kann davon nie genug haben! Jetzt wollen wir im Frühling ein hohes Kartoffelbeet bauen. Bin schon gespannt, wie das funktioniert...
Danke für deinen schönen BLog und ich hoffe von dir bald wieder etwas lesen zu können

lg
McMarie (http://mcmaries-kleingartenwelt.blogspot.co.at/)