Posts mit dem Label Insektenhotel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Insektenhotel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

18 Mai 2007

Die ersten Hotelgäste sind eingetroffen!

So wie es aussieht, ist unser Hotel bei den Wespen und anderen Insektenarten gut angekommen. Die ersten "Zimmer" wurden schon belegt, die weiteren werden besichtigt und besetzt. Das hat zur Folge, dass ich immer wieder neue Sorten von Insekten fliegen oder krabbeln sehe. Einmal war es eine kleine gepunktete Spinne, dann wieder mal eine mir unbekannte Wespenart. Auf jeden Fall hat es sich gelohnt das Insektenhotel zu bauen! Ich denke schon über die nächste Investition nach. Vielleicht investiere ich diesmal in Einfamilienhäuser.

06 August 2006

Das Insektenhotel: der Bau geht weiter

Die Arbeiten an dem Insektenhotel gehen weiter, leider langsamer als geplant. Zum Ersten, es fehlt an Material. Es ist nicht so einfach unbehandeltes Baumaterial zu finden. Ich weiß es nicht, ob es von Bedeutung ist, dass das Holz unbehandelt ist, ich will aber nicht riskieren, dass mein Hotel unbewohnt bleibt. So bleibt mir nichts übrig, als die Gartennachbarn und Freunde zu fragen. Fast jeder hat etwas in der Ecke liegen, was ich zum Bau nutzen kann. Ob Steine, oder altes Holz, auch Stroh und alte Tontöpfe, alles kann ich gebrauchen. Das zweite Problem ist, das die ganze Arbeit ziemlich mühsam ist, bis man die Löcher in den Holzstücken gebohrt hat, oder das Stroh gebündelt ist, vergehen Stunden. Besonders wenn das Akku von der Bohrmaschine schon nach wenigen Löchern den Geist abgibt. Na ja, bis Herbst bin ich hoffentlich fertig.
Natürlich wenn ich mir das Ganze nicht doch noch mal überlege. Heute haben mich die Wespen und Bienen regelrecht verfolgt. Ich glaube nicht, dass der Grund die Freude auf neues Zuhause war!

15 Juli 2006

Das Insektenhotel: die ersten Zimmer sind bezugsfertig


Die ersten Zimmer sind schon fertig. Unser Hotel besteht aus drei Etagen, davon wird die erste Etage bald fertig sein. Geplant ist, möglichst viele verschiedene Zimmerarten zu bauen. Jetzt haben wir zwei große Stroh-Suiten, mehrere Schilf-Familienzimmer, ein paar Holz-Zimmer, zwei Mauerstein-Unterkünfte für mehrere Bewohner. Das Problem ist das Material; da ich nicht alles in meinem Garten habe, muß ich "betteln" gehen. Bis jetzt mit Erfolg. Bald gibt es weitere Fotos. Über etwas Werbung für unseres Hotel Gosia's Inn würden wir uns freuen!

08 Juni 2006

Wir bauen ein Hotel!


Wir werden in die Hotelbranche einsteigen, erst mit nur einem Hotel, und wenn das Geschäft gut läuft, werden wir vielleicht weitere bauen. Mal sehen Der Name des ersten Hotel: "Gosia's Inn".
Mit dem Bau haben wir etwas ungewöhnlich vom Dach angefangen, es ist aber auch kein gewöhnlicher Bau, wir bauen nähmlich ein Insektenhotel.
Den ganzen Frühling lang, habe ich besonders wenige Hummeln gesehen, Wespen auch nur vereinzelt und die Bienen haben sich bisher auch sehr selten sehen lassen. Dann habe ich auf irgendeiner Internetseite so ein Insektenhotel gesehen und überlegte, dass wenn ich ihnen einen netten Wohnplatz anbiete, würden sie sich dann auch mehr mit der Bestäubung meiner Bäume beschäftigen, oder? Dann habe ich lange überlegt wie könnte so eine Insektenhotel aussehen, viele Bekannte nach Materialien gefragt, dann gestern Material eingekauft und heute gibt es schon was zu sehen.

Und an dieser Stelle muss ich sagen, dass mein Anteil an der bisherigen Arbeit gleich Null ist, denn das Alles hat mein Freund gebaut, aber die Idee war immerhin von mir!
Naja, aber bis das Hotel fertig ist und das ganze Gerüst mit Leben gefüllt ist, gibt es noch viel zu tun. Man braucht viele verschiedene Materialien wie Holz, Stroh, ein paar Backsteine, usw. Je mehr verschiedene Zimmer man baut, desto mehr verschiedene Insektenarten werden sich einsiedeln.
Mal sehen wie viele Sterne bekommt mein Insektenhotel. Ich hoffe auf ganze fünf.

Fortsetzung folgt...